Wandern - Stadt Radebeul

Foto: Amt für Kultur und Tourismus

Foto: Tourismusverband Sächsische Schweiz

Foto: M. Förster

Wanderung um Schloss Wackerbarth

Vom Ausgangspunkt der Wanderung, der Haltestelle der Straßenbahnlinie 4 "Moritzburger Straße", bzw. dem Haltepunkt der S-Bahn S 1 "Radebeul-Kötzschenbroda" gehen Sie die Moritzburger Straße bergan. Biegen Sie nach ca. 200 m in die Straße "Am Bornberge" ein und folgen Sie dieser bis zur "Ludwig-Richter-Allee", kreuzen Sie diese und folgen Sie nun weiter der Straße "Am Jacobstein".

Auf Ihrem Weg entdecken Sie viele alte Villen und neu erschlossene Eigenheimsiedlungen. Am Ende des Weges sehen Sie auf der rechten Seite das Haus "Fliegenwedel" (Am Jacobstein 40), ein barockes Winzerhaus  aus dem Jahre 1680. Nach dem II. Weltkrieg setzte sich der Radebeuler Baumeister Franz Jörissen für die Erhaltung der ursprünglichen Bausubstanz ein. Die Sanierung des Hauses erfolgte in den Jahren 1985 - 1995 und wurde mit dem Bauherrenpreis der Stadt Radebeul gewürdigt.

Links gegenüber dem Haus Fliegenwedel sehen Sie den Eingangsbereich in Europas erstes Erlebnisweingut, Schloss Wackerbarth.

Details zur Wanderung
Entfernung:ca. 2,5 km
Höhe:80 - 100 m
Schwierigkeit:mittel
Kartenmaterial:Kartenmaterial zur Wanderung
  • Planetarium/Sternwarte Radebeul - Foto: Sternwarte
  • Blick auf den Jacobstein -  Foto: TI Radebeul
  • Weingut Haus Fliegenwedel  Foto: TI Radebeul

Zurück